Persönlichkeitscoaching und wie es dir helfen kann

Persönlichkeitscoaching

Immer mehr reden über Persönlichkeitscoaching. Auch im beruflichen Umfeld hat dieses Wort Einzug gehalten.

Denn fachliche Kompetenzen sind heutzutage oft nur noch Nebensache. Soft-Skills sowie die passende Persönlichkeit für den Beruf sind ebenso wichtig. 

Doch nicht nur für das Unternehmen spielt es eine Rolle, sich persönlich weiterzuentwickeln. 

Sondern auch für dich. 

Du bist mehr als der Beruf, du bist mehr als nur Mutter, Ehefrau oder Freundin. 

Du bist du.

Wie auch du von Persönlichkeitscoaching profitieren kannst, erfährst du hier.

Was ist ein Persönlichkeitscoaching und was sind die Ziele?

Zuerst ist es hilfreich zu wissen, was es mit dem Persönlichkeitscoaching zu tun hat und was ein Persönlichkeitscoach macht.

Ein Persönlichkeitscoach ist ein Experte, der dich dabei unterstützt, dein volles Potenzial zu erkennen als auch zu entfalten. Dabei wendet er eine Vielzahl von Methoden sowie Techniken an, um deine persönliche Entwicklung, dein Selbstbewusstsein und deine Selbstwahrnehmung zu verbessern und zu fördern. Er arbeitet dabei eng mit dir zusammen, um deine Ziele, Werte sowie Überzeugungen zu identifizieren und dich auf deinem Weg zur persönlichen Veränderung zu begleiten.

Unter anderem erstellt der Persönlichkeitscoach individuelle Coaching-Programme, welche auf deine Bedürfnisse sowie Ziele zugeschnitten sind.

Das kann die Entwicklung von den sogenannten Soft-Skills wie

  • Kommunikation
  • Zeitmanagement
  • Stressbewältigung und
  • Konfliktlösung

umfassen.

Des Weiteren erhältst du Unterstützung bei der Erkennung deiner Stärken und Schwächen und bei der Verbesserung deiner Fähigkeiten, um persönliche und berufliche Herausforderungen zu meistern.

Der Persönlichkeitscoach fungiert dabei als Motivator, Unterstützer und gibt Hilfestellung, um deine Hindernisse zu überwinden sowie deine Ziele zu erreichen. Das kann durch regelmäßige Coaching-Sitzungen, Feedback und Mentoring geschehen. Der Coach bietet auch oft praktische Werkzeuge und Übungen an, um dich bei der Umsetzung deiner Ziele zu unterstützen und deine Fortschritte zu verfolgen.

Insgesamt ist ein Persönlichkeitscoach ein professioneller Begleiter auf dem Weg zur Selbstverwirklichung und persönlichen Entwicklung. Durch seine Anleitung, Unterstützung und Expertise hilft er dir dabei, ein erfüllteres, erfolgreicheres und glücklicheres Leben zu führen. Er unterstützt dich, deine persönlichen sowie beruflichen Ziele zu erreichen, deine Leistung zu verbessern sowie dein volles Potenzial auszuschöpfen.

Die Ziele des Coachings sind vielfältig und können je nach den Bedürfnissen und Wünschen des Klienten variieren.

Im Allgemeinen können die Ziele folgendermaßen sein:

  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Zielsetzung als auch Zielerreichung
  • Entwicklung von Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Steigerung der Leistung und Effektivität
  • Stressbewältigung sowie Work-Life-Balance
  • Steigerung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins
Persönlichkeitscoaching Ziele

Wie viel kostet ein Coach?

Die Kosten für einen Coach können je nach verschiedenen Faktoren variieren, einschließlich 

  • der Erfahrung des Coaches, 
  • des Standorts, 
  • der Art der Dienstleistungen, 
  • der Dauer der Coaching-Sitzungen und 
  • der individuellen Bedürfnisse.

Im Allgemeinen werden die Preise für Coachings entweder pro Sitzung oder als Pauschalpaket angeboten.

Einzelne Coaching-Sitzungen können typischerweise zwischen 50 und 300 Euro pro Stunde kosten. Davon abhängig ist die Expertise des Coaches und der Bereich, in dem er tätig ist. Einige Coaches bieten auch Pauschalpakete an, die eine bestimmte Anzahl von Sitzungen oder eine bestimmte Dauer des Coachings abdecken können, und diese können entsprechend variieren.

Jedoch ist vor allem ein Persönlichkeitscoaching eine Investition in dich sowie deine persönliche Entwicklung. Die Kosten sollten daher im Verhältnis zu potenziellen Vorteilen und dem Wert gesehen werden, den man aus der Erfahrung ziehen kann. 

Es ist auch ratsam, mehrere Persönlichkeitscoachings zu vergleichen und sich vor der Auswahl eines Coaches über dessen Hintergrund, Qualifikationen sowie Ansatz zu informieren, um sicherzustellen, dass du den bestmöglichen Wert für deine Investition erhältst.

Was macht ein Persönlichkeitscoach?

Ein Persönlichkeitscoach unterstützt dich dabei, dein volles Potenzial zu erkennen, persönliche Ziele zu setzen und Strategien zu entwickeln, um diese Ziele zu erreichen. 

Dabei unterstützt ein Persönlichkeitscoach wie folgt: 

  • Selbstanalyse: 

Er hilft dir, deine Stärken, Schwächen, Werte und Überzeugungen zu identifizieren. Das geschieht durch Gespräche, Fragebögen oder andere Bewertungsinstrumente.

  • Zielsetzung: 

Gemeinsam mit dir werden innerhalb des Persönlichkeitscoachings klare, messbare Ziele für deine persönliche Entwicklung ausgearbeitet und formuliert. Die Ziele können auf verschiedenen Lebensbereichen basieren, wie berufliche Entwicklung, Beziehungen, Gesundheit oder persönliche Erfüllung.

  • Planung und Strategieentwicklung: 

Es folgt die Identifikation konkreter Schritte, um deine Ziele zu erreichen. Das kann die Entwicklung von Zeitmanagement-Strategien, die Überwindung von Hindernissen oder die Identifizierung von Ressourcen umfassen.

  • Feedback und Reflexion: 

Dabei gibt der Persönlichkeitscoach dir regelmäßige Feedbacks über deinen Fortschritt und unterstützt dich bei der Reflektion deiner Erfahrungen. Das soll dir bei der Überwachung deiner Entwicklung helfen, um gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

  • Motivation und Unterstützung: 

Er bietet Motivation und Unterstützung, in schwierigen Zeiten durchzuhalten. Dabei ermutigt der Persönlichkeitscoach dich, Herausforderungen anzunehmen und stellt dir unter Umständen Unterstützungsmaterialien bereit. 

  • Entwicklung deiner Fähigkeiten: 

Mit dem Persönlichkeitscoach zusammen kannst du spezifische Fähigkeiten oder Kompetenzen trainieren, die für deine persönliche Entwicklung wichtig sind. Das kann beispielsweise Kommunikationsfähigkeiten, Konfliktmanagement-Techniken sowie Stressbewältigungstechniken umfassen.

  • Stärkung deines Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens: 

Ein wesentlicher Bestandteil des Persönlichkeitscoachings ist die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens. Der Persönlichkeitscoach hilft dir, ein positives Selbstbild aufzubauen und an dich selbst zu glauben.

Selbstbewusstsein stärken durch Persönlichkeitscoaching

Was ist der Unterschied zwischen Psychotherapie und Persönlichkeitscoaching?

Psychotherapie und Coaching sind zwei verschiedene Ansätze zur Unterstützung bei der Bewältigung von Herausforderungen sowie der Verbesserung deines Wohlbefindens. Sie weisen einige Ähnlichkeiten auf, jedoch gibt es auch Unterschiede: 

Psychotherapie konzentriert sich hauptsächlich auf die Behandlung von psychischen Störungen, emotionalen Problemen und der Verarbeitung von Traumata. Hauptziel ist das Verstehen tieferliegender emotionaler Probleme, diese zu bearbeiten und zu heilen, um das psychische Wohlbefinden zu verbessern.

Dabei werden verschiedene therapeutische Ansätze sowie Techniken verwendet, wie beispielsweise die Verhaltenstherapie, die Psychoanalyse oder die kognitive Verhaltenstherapie. Psychotherapie ist oft langfristig und kann über mehrere Monate oder Jahre hinweg stattfinden, insbesondere bei der Behandlung von schwereren psychischen Störungen.

Im Gegensatz dazu konzentriert sich Coaching in erster Linie auf die Erreichung konkreter Ziele sowie die Verbesserung der Leistungsfähigkeit, sei es im beruflichen oder persönlichen Bereich. Der Fokus liegt sowohl auf der Zukunft als auch darauf, dich dabei zu unterstützen, dein Potential auszuschöpfen, deine Ziele zu erreichen und positive Veränderungen in deinem Leben umzusetzen.

Coaching ist kurzfristiger. Es zielt darauf ab, spezifische Ziele in einem bestimmten Zeitrahmen zu erreichen. Die Dauer des Coachings kann von wenigen Sitzungen bis hin zu mehreren Monaten variieren, je nach deinen Bedürfnissen sowie der Komplexität der Ziele.

Ein weiterer Unterschied liegt in den beruflichen Anforderungen. Psychotherapeuten müssen in der Regel über einen fortgeschrittenen akademischen Abschluss in Psychologie oder einem verwandten Bereich verfügen.

Im Gegensatz dazu gibt es keine einheitlichen Anforderungen oder Regulierungen für Coaches. Während viele Coaches über eine formale Ausbildung und/oder Zertifizierung verfügen, können andere ihre Fachkenntnisse sowie Erfahrungen aus anderen Bereichen ableiten.

Für wen eignet sich ein Coaching und wie findest du den richtigen Coach?

Coaching eignet sich für diejenigen, die sich weiterentwickeln möchten. Dabei können die Gebiete variieren.

Von Berufstätigen, die Angestellt sind oder Unternehmer/Selbstständige, über Führungskräfte sowie Manager, Studenten als auch Absolventen oder wenn du persönliche Entwicklungsziele hast. 

Letztendlich ist Coaching für jeden geeignet, der bereit ist, an sich selbst zu arbeiten, Veränderungen anzustreben und Unterstützung bei der Umsetzung seiner Ziele zu suchen. Es bietet einen strukturierten und unterstützenden Rahmen, um persönliches Wachstum und berufliche Entwicklung zu fördern.

Doch mittlerweile gibt es sehr viele Coaches:

Du kannst auch eine Epigenetik Coach Ausbildung oder eine Fortbildung zum Heilpraktiker absolvieren. 

Wie du also siehst, gibt es viele Möglichkeiten, dich weiterzuentwickeln und Hilfe zu bekommen. Doch wie findest du den richtigen Coach für dich? 

Die Auswahl des richtigen Coaches ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur persönlichen Entwicklung sowie zum Erreichen deiner Ziele. Deshalb solltest du dir folgende Gedanken machen:

1. Was sind meine Ziele?

Überlege dir, was du dir von dem Coaching erhoffst. Welche Ziele möchtest du damit erreichen?

2. Forschung betreiben

Mit dem Internet kannst du dir Coaches suchen, die auf deine Ziele spezialisiert sind. Auch Empfehlungen von Freunden, Bekannten und Kollegen sind dabei hilfreich. 

3. Qualifikationen überprüfen

Stelle sicher, dass der Coach über die erforderlichen Qualifikationen als auch Zertifizierungen verfügt. Das kann eine Ausbildung in Coaching, Psychologie oder verwandten Bereichen sowie Mitgliedschaften in Coaching-Verbänden umfassen.

4. Erfahrungen ansehen

Schaue dir die Erfahrung sowie den Hintergrund des Coaches an. Überprüfe, ob der Coach Erfahrung in der Arbeit mit Menschen hat, die ähnliche Ziele oder Herausforderungen haben wie du.

5. Erstgespräche führen

Viele Coaches bieten ein kostenloses oder kostengünstiges Erstgespräch an, um sich kennenzulernen und zu sehen, ob es eine gute Passform gibt. 

6. Überprüfen die Chemie

Die Beziehung zwischen Coach und dir ist entscheidend für den Erfolg des Coachings. Achte darauf, ob du dich wohl als auch verstanden fühlst und ob der Coach dir das Gefühl gibt, dass er dir helfen kann, deine Ziele zu erreichen.

Wenn du dich persönlich weiterentwickeln möchtest, ist ein Persönlichkeitscoaching der erste Schritt zu einem glücklicheren und erfüllten Leben.

Dr. med. Manuel Burzler, Mitgründer von HealVersity, ist ein Pionier im Bereich der funktionellen Medizin und Epigenetik. Seit der Gründung im Jahr 2020 setzt er seine umfassenden Kenntnisse ein, um HealVersity an die Spitze der innovativen Gesundheitsbranche zu führen.

Unter seiner Leitung hat das Unternehmen nicht nur eine führende Rolle in der Entwicklung von Konzepten für Epigenetik-Coachings eingenommen, sondern bietet auch die erste zertifizierte Fortbildung in diesem Bereich an.

Er verbindet in seiner Arbeit Persönlichkeitsentwicklung mit medizinischer Expertise, um neue Wege für das Wohlbefinden der Menschen zu schaffen.

Dr. med. Manuel Burzler | Epigenetik-Coach
Dr. med. Manuel Burzler
Med. Experte für funktionelle Medizin & Epigenetik
Ausbilder und Gründer
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram